karrieretipps.de Karriere Tipps für Ihren Elevator Pitch: So überzeugen Sie in nur...

Tipps für Ihren Elevator Pitch: So überzeugen Sie in nur 30 Sekunden!

Tipps für Ihren Elevator Pitch: So überzeugen Sie in nur 30 Sekunden!
© fizkes | shutterstock.com
Lillia Seifert am 30.03.2020 | 0 Kommentare
Inhalt:
  1. Was ist ein Elevator Pitch?
  2. Einsatzgebiete: Wann ist ein Elevator Pitch sinnvoll?
    1. Elevator Pitch auf Jobbörsen
    2. Elevator Speech auf Veranstaltungen
    3. Elevator Pitch in Vorstellungsgesprächen
  3. 9 Tipps für einen gelungenen Elevator Pitch
    1. Tipp 1: Halten Sie den Pitch kurz und bündig!
    2. Tipp 2: Perfektionieren Sie Ihren Pitch!
    3. Tipp 3: Verwenden Sie wenig Fachausdrücke!
    4. Tipp 4: Üben Sie vor dem Spiegel!
    5. Tipp 5: Lernen Sie den Pitch auswendig!
    6. Tipp 6: Zeigen Sie Ihre Leidenschaft!
    7. Tipp 7: Erstellen Sie verschiedene Versionen des Pitches!
    8. Tipp 8: Klären Sie Ihre gewünschte Reaktion!
    9. Tipp 9: Lassen Sie Ihr Gegenüber zu Wort kommen!
  4. Das sollten Sie in Ihrem Elevator Pitch vermeiden!
    1. Sprechen Sie nicht zu schnell!
    2. Vermeiden Sie Umherschweifen!
    3. Schauen Sie nicht grimmig oder eintönig!
    4. Beschränken Sie sich nicht auf einen Elevator Pitch!
  5. Beispiele: Wie sieht ein gelungener Elevator Pitch aus?

Der Elevator Pitch ist eine der beliebtesten Methoden, um andere in nur wenigen Sekunden für etwas zu begeistern. Sie eignet sich sowohl in Unternehmen, als auch in Vorstellungsgesprächen und in Bildungseinrichtungen und kann eigentlich immer dann eingesetzt werden, wenn Sie jemanden von sich oder Ihrer Idee überzeugen möchten. Der Elevator Pitch ist nichts anderes, als eine mitreißende und knackige Präsentation, mit einer Dauer von 30 Sekunden bis zu 2 Minuten – genau die Zeit, die ein Fahrstuhl in etwa braucht, um zwischen verschiedenen Stockwerken zu verkehren. Wir erklären Ihnen im Folgenden, wie Sie einen gelungenen Elevator Pitch vorbereiten und worauf es in dem Moment der Präsentation ankommt.  

Was ist ein Elevator Pitch?

Der Elevator Pitch, auch als Elevator Speech oder Elevator Statement bezeichnet, ist nicht mehr als ein kurzer Vortrag, in dem beispielsweise die Idee für ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Projekt vorgestellt wird. Die Bezeichnung kommt wohl ursprünglich aus Hollywood, wo ein Drehbuchautor seinen ahnungslosen Vorgesetzten in einem Fahrstuhl abfängt und ihn in den wenigen Sekunden der Fahrt von seiner Idee überzeugt.

Daher ist die Länge eines Elevator Pitches meist auf unter eine Minute festgelegt – genau in dieser Zeit gilt es das Gegenüber auf ganzer Linie von sich oder der eigenen Idee zu überzeugen. Das klingt einfacher als es ist, denn die Schwierigkeit besteht darin, genau die Informationen auszuwählen, die für die jeweilige Situation relevant sind. Doch wann kann man den Elevator Pitch überhaupt sinnvoll einsetzen?  

Einsatzgebiete: Wann ist ein Elevator Pitch sinnvoll?

Elevator Pitch auf Jobbörsen

Die Vortragsmethode ist besonders in der Jobsuche beliebt. Sie können sie daher sowohl in Jobbörsen als auch online auf Plattformen wie LinkedIn in schriftlicher Form nutzen. Der Elevator Pitch bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, selbstbewusster im Umgang mit der Präsentation der eignen Person zu werden, um beispielsweise Vorgesetzte von sich zu überzeugen.

Elevator Speech auf Veranstaltungen

Sie können den Elevator Pitch ebenso einsetzen, um sich selbst auf Veranstaltungen, auf denen neue geschäftliche Kontakte geknüpft werden, zu präsentieren. Immer dort, wo Menschen zusammenkommen, die auf der Suche nach neuen Talenten oder Ideen für Ihre Unternehmen sind, sollten Sie Ihren persönlichen Elevator Pitch parat haben.

Elevator Pitch in Vorstellungsgesprächen

Einen Elevator Pitch können Sie darüber hinaus in Vorstellungsgesprächen nutzen, insbesondere, wenn Ihr potenzieller neuer Arbeitgeber Sie nach Ihrer Person fragt. Häufig fordert dieser: „Erzählen Sie mir etwas über sich“. Geben Sie als Antwort eine komprimierte Zusammenfassung Ihrer wichtigsten persönlichen wie beruflichen Eckdaten und Kompetenzen – eben einen Elevator Pitch. 

Selbstverständlich gibt es viele weitere Einsatzmöglichkeiten, wie etwa auf Messen, in Telefonaten oder Meetings.

9 Tipps für einen gelungenen Elevator Pitch

Der Elevator Pitch bietet eine gute Möglichkeit, um Ihr Unternehmen oder Ihre Person zu vermarkten. Wenn Sie einmal einen Elevator Pitch vorbereitet haben, können Sie diesen zu jeder Gelegenheit abrufen – in ganz verschiedenen Situationen.

Wir haben im Folgenden 9 Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen werden, Ihren Elevator Pitch bestmöglich zu erstellen und einzusetzen.

Tipp 1: Halten Sie den Pitch kurz und bündig!

Die Methode heißt nicht umsonst Elevator Pitch – Sie haben nur begrenzt Zeit, einen guten oder sogar sehr guten Eindruck zu hinterlassen. Entwerfen Sie Ihren Elevator Pitch so, dass er ausgeschrieben aus etwa 150 bis 250 Wörtern besteht oder es maximal 60 Sekunden dauert, ihn abzuliefern. 

Tipp 2: Perfektionieren Sie Ihren Pitch!

Ein effektiver Elevator Pitch ist wie ein echtes Kunstwerk, und wie der Künstler sollten auch Sie immer ein Auge darauf haben, was eventuell noch verbessert werden kann. Einen kritischen Blick auf die eigne Arbeit zu werfen ist hier besonders hilfreich, denn das sorgt letztendlich für ein perfektes Ergebnis.

Tipp 3: Verwenden Sie wenig Fachausdrücke!

Stellen Sie sich einmal vor, dass Ihr Publikum nichts über Ihre Branche, die Produkte und Ihre Dienstleistungen weiß. Vermeiden Sie aus diesem Grund komplizierte Fachsprache oder branchenspezifische Ausdrücke. Sie möchten schließlich sicherstellen, dass Sie Ihren Elevator Pitch in jeder Situation nutzen können und, dass alle ihn verstehen.

Tipp 4: Üben Sie vor dem Spiegel!

Ein Elevator Pitch, der lediglich auf dem Papier steht, ist etwas ganz anderes, als der tatsächliche Vortrag. Daher sollten Sie den Pitch erst einmal leise für sich üben, ihn dann laut vorlesen und schließlich Ihrem Spiegelbild vortragen, um sicherzustellen, dass Sie ihn flüssig wiedergeben können und er professionell klingt. Besonders hilfreich ist es, wenn Sie Ihren persönlichen Elevator Pitch einem Kollegen, Freund oder Familienmitglied vorstellen – so fällt vielleicht noch etwas Verbesserungswürdiges auf.

Tipp 5: Lernen Sie den Pitch auswendig!

Bei einem Elevator Pitch haben Sie, im Vergleich zu einem normalen Vortrag, nicht die Möglichkeit, sich Notizen zu machen, sondern müssen genau in dem Moment, in dem es darauf ankommt, abliefern. Daher ist es unerlässlich, dass Sie Ihren Pitch auswendig lernen. Die Schwierigkeit liegt darin, diesen zwar auswendig zu können, ihn jedoch nicht aufgesagt klingen zu lassen, sondern ganz natürlich. Je mehr Sie ihn üben, desto einfacher wird es ihnen fallen und Sie werden auch in den Augen Ihrs Gegenübers ganz entspannt klingen.

Tipp 6: Zeigen Sie Ihre Leidenschaft!

Die besten Elevator Pitches sind die, die in Erinnerung bleiben, einzigartig sind, mitreißen und für Gesprächsstoff sorgen. Die einfachste Möglichkeit, genau das zu erreichen, ist es, dem Publikum zu zeigen, mit welcher Leidenschaft Sie hinter dem stehen, was Sie tun und sagen. Wenn Sie es schaffen, genau das zu vermitteln, dann werden Sie Ihre Zuhörer ganz automatisch von sich beeindrucken und überzeugen.

Tipp 7: Erstellen Sie verschiedene Versionen des Pitches!

Das heißt nicht, dass Sie mehrere, gänzlich unterschiedliche Elevator Pitches erstellen müssen. Es geht lediglich darum, einige Kleinigkeiten zu verändern, sodass Sie, je nach Ansprechpartner oder Zielgruppe, genau die richtige Wortwahl und die jeweils relevanten Informationen bereitstellen können. Sobald Sie sich sicher fühlen, können Sie ein paar Kleinigkeiten Ihres kurzen Vortrages ändern, Wörter ersetzen oder bestimmte Details hinzufügen bzw. auslassen. So haben Sie letztendlich mehrere Versionen Ihres Pitches und können Situationsbedingt entscheiden, welche am besten passt.

Tipp 8: Klären Sie Ihre gewünschte Reaktion!

Genauso, wie Sie es auch in anderen Bereichen und beruflichen Aktivitäten tun, sollten Sie auch in Ihrem Elevator Pitch klar definieren, welche Reaktion Sie von Ihrem Publikum erwarten. Stellen Sie dazu eine Forderung an das Ende Ihres kurzen Vortrags. Formulieren Sie Ihr Anliegen genau, ganz gleich, ob Sie eine Frage erwarten, jemandem vorgestellt werden möchten oder einen Terminvorschlag für ein detaillierteres Gespräch wünschen.

Tipp 9: Lassen Sie Ihr Gegenüber zu Wort kommen!

Das erleichternde Gefühl am Ende des Elevator Pitches wird Sie davon überzeugen, dass sich die ganze Arbeit absolut gelohnt hat. Vergessen Sie dabei jedoch nicht die Bedürfnisse der Person, der Sie diesen kurzen Vortrag präsentiert haben. Die beste Möglichkeit aus einem Elevator Pitch ein Gespräch zu machen, ist es, dem Gegenüber das Wort zu geben, sodass dieser möglicherweise ebenso von sich erzählen kann – vielleicht ja auch in Form eines Elevator Pitches.

Das sollten Sie in Ihrem Elevator Pitch vermeiden!

Sprechen Sie nicht zu schnell!

Natürlich haben Sie nur begrenzt Zeit, um eine große Menge an Informationen zu vermitteln. Allerdings sollten Sie auf keinen Fall versuchen, dies mit zu schnellem Sprechen auszugleichen. Dadurch machen Sie es Ihrem Publikum lediglich schwer, Ihnen folgen zu können und das ist schließlich das Wichtigste Ihres Elevator Pitches!

Vermeiden Sie Umherschweifen!

Sie möchten sicherlich nicht künstlich oder gestelzt klingen und erst recht keine schwammigen, unklaren Äußerungen treffen oder sogar ganz den Faden verlieren. Das ist genau der Grund, warum es so wichtig ist, den Elevator Pitch ausreichend zu üben. Geben Sie Ihrem Gegenüber darüber hinaus die Möglichkeit, etwas einzuwerfen oder auf Ihren Pitch zu reagieren.

Schauen Sie nicht grimmig oder eintönig!

Eine Schattenseite des auswendig Lernens ist es, dass Sie möglicherweise nur darauf Acht geben, was Sie sagen und nicht wie sie es vermitteln. Versuchen Sie daher auch auf Ihren Gesichtsausdruck und Ihre Körpersprache zu achten und möglichst dynamisch, selbstbewusst und enthusiastisch zu klingen.

Beschränken Sie sich nicht auf einen Elevator Pitch!

Vielleicht liegt es in Ihrem Interesse, Personen aus unterschiedlichen Branchen anzusprechen oder sowohl neue Kontakte zu knüpfen, als auch bereits bestehende Kollegen oder Kunden von sich oder Ihrer Idee zu überzeugen. Aus diesem Grund ist wichtig, dass Sie Ihren Elevator Pitch in verschiedenen Versionen bereithalten und, je nach Situation oder Zielgruppe, eine dieser präsentieren. Der Pitch kann beispielsweise in einem eher lockeren, persönlichen Rahmen oder in einem offiziellen Kontext stattfinden.

Beispiele: Wie sieht ein gelungener Elevator Pitch aus?

Wir haben einige Beispiele für Sie zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen können, Ihren eignen Elevator Pitch zu erstellen. Versuchen Sie, wichtige Hintergrundinformationen über sich bereitzustellen sowie Ihrem Gegenüber mitzuteilen, was genau Sie Ihm bieten können.
Die folgenden Beispiele beziehen sich auf Elevator Pitches der eigenen Person, wie sie etwa in Vorstellungsgesprächen Einsatz finden.

  • „Ich habe gerade meinen Universitätsabschluss in Journalismus und Kommunikation absolviert und war dort bereits als Reporter der Universitätszeitung, insbesondere für den Kulturteil, tätig. Ich bin nun auf der Suche nach einem Job, in dem meine Kompetenzen als Journalist am besten zum Tragen kommen.“
  • „Mein Name ist Max und war bereits in verschiedenen Praxen als Zahnarzt tätig. Nun möchte ich meine eigene Zahnarztpraxis eröffnen – falls Sie also jemanden kennen, der einen Zahnarzt auf selbstständiger Basis für seine Praxis sucht, lassen Sie es mich wissen! “
  • „Ich heiße Sarah und leite eine Spedition. Wir sind ein Familienunternehmen und glauben, dass die persönliche Ebene eine wichtige Rolle im Umgang mit Kunden spielt. Wir garantieren nicht nur die ausnahmslos pünktliche Lieferung der Waren, sondern reagieren darüber hinaus auch persönlich auf Telefonanfragen und nutzen kein automatisiertes System zur Kundenbetreuung.“

Die aufgeführten Tipps und Beispiele für Ihren Elevator Pitch ermöglichen Ihnen, Ihr Publikum in nur wenigen Sekunden von sich oder Ihrer Idee zu überzeugen. Ganz gleich in welchem Kontext, eine leidenschaftliche und ebenso professionelle Präsentation der wichtigsten Informationen eröffnet Ihnen beruflich unzählige Möglichkeiten. Erstellen Sie mit unseren Tipps Ihren persönlichen Elevator Pitch und probieren Sie ihn bei der nächsten Gelegenheit gleich einmal aus – Sie werden sehen, dass Sie noch nie so schnell (in der kürze einer Aufzugfahrt) jemanden von sich überzeugen konnten!

Bild: Lillia Seifert
Lillia Seifert (9 Artikel)

Lillia Seifert hat Anglistik und Soziologie studiert und befindet sich derzeit im Masterstudium der Interdisziplinären Medienwissenschaft an der Universität Bielefeld. Sie veröffentlichte bereits eigene Texte und arbeitete als Social Media Managerin. Mit ihren Kenntnissen aus den verschiedenen Bereichen gelingt ihr das multiperspektivische Arbeiten mit Themen besonders gut. Auf karrieretipps.de kann sie ihre Kompetenzen im kreativen Umgang mit informativen Texten ideal einsetzen.

Letzte Artikel
Weitere Tipps für Ihre Karriere
Gap Year: So profitiert Ihre Karriere von der Auszeit!
© fizkes | shutterstock.com
Gap Year: So profitiert Ihre Karriere von der Auszeit!

Sie haben es satt, jeden Tag der gleichen Tätigkeit nachzugehen, und brauchen unbedingt eine Auszeit vom Alltagsstress? Dann ist das Gap Year die perfekte...

Pausenzeiten im Job: Diese Regeln gelten!
© Roman Samborskyi | shutterstock.com
Pausenzeiten im Job: Diese Regeln gelten!

Jeder Arbeitnehmer hat das Recht auf Pausen und Ruhzeiten während der Arbeitszeit. Wie viele Auszeiten einem Arbeitnehmer während der Arbeit zustehen,...

Feelgood Management: So können Sie die Arbeitsatmosphäre verbessern!
© gpointstudio | shutterstock.com
Feelgood Management: So können Sie die Arbeitsatmosphäre...

Viele Arbeitgeber haben hohe Erwartungen an ihre Mitarbeiter. Sie erwarten Engagement und die Bereitschaft, auch mal Überstunden zu leisten, wenn es nötig...

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Viel Erfolg bei Ihrer Jobsuche!

Auf karrieretipps.de finden Sie täglich aktuelle Stellenangebote aus Ihrer Umgebung.