karrieretipps.deKarriereSocial Media Marketing gekonnt einsetzen: Die wichtigsten...

Social Media Marketing gekonnt einsetzen: Die wichtigsten Regeln und Tipps

Social Media Marketing gekonnt einsetzen: Die wichtigsten Regeln und Tipps
© Rawpixel.com | shutterstock.com
Jana F. am 22.05.2017 | 0 Kommentare
Inhalt:
  1. Die 7 wichtigsten Social Media Marketing Regeln
  2. 5 Social Media Marketing Tipps
    1. 1. Der Social Media Marketing Plan 
    2. 2. Social Media Marketing = Influencer Marketing?
    3. 3. Soziale Netzwerke werden immer öfter mobil genutzt
    4. 4. Video Content wird immer wichtiger
    5. 5. Analysieren Sie Ihre Aktivitäten auf den sozialen Netzwerken

Wo vor einigen Jahren noch viel Skepsis in der Luft lag, kann man heute gar nicht genug mehr genug Geld und Zeit investieren: Die Rede ist vom Social Media Marketing

Um im Internet erfolgreich zu sein muss man Inhalte erstellen, für die sich User begeistern können. Man muss sein Publikum von den Socken hauen. Nur dann setzt man mit Social Media Marketing die nötigen Impulse, die es braucht, damit die Leute die eigenen Inhalte kommentieren, teilen, liken, usw. Wie das gelingt? Auf karrieretipps.de finden Sie die 7 wichtigsten Social Media Marketing Regeln und weitere 5 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing!

Die 7 wichtigsten Social Media Marketing Regeln

  1. Schwerpunkte setzen: Sie können nicht alle Social Media Kanäle gleichermaßen gut bedienen. Erarbeiten Sie eine Social Media Marketing Strategie und fokussieren Sie sich vornehmlich darauf.
     
  2. Kontakte aufbauen: Beantworten Sie Fragen, schreiben Sie etwas zu Kommentaren und treten Sie wann immer möglich in den direkten Kontakt mit Ihren Nutzern. 
     
  3. Qualität statt Quantität: 3.000 engagierte User, die Inhalte kommentieren, teilen und aufmerksam lesen, sind viel mehr wert als 30.000 User, die nichts dergleichen tun.
     
  4. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold: Gehen Sie auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden und User ein und liefern Sie maßgeschneiderten Content. Daher gilt: Erst zuhören – dann reden/posten.
     
  5. Ausdauer ist gefragt: Messbarer Erfolg stellt sich nicht über Nacht ein. Investieren Sie langfristig in die Zukunft und seien Sie geduldig. Ergebnisse könnten auf sich warten lassen.
     
  6. Content ist King: Nutzen Sie Social Media um qualitativ hochwertigen Content zu teilen, der Ihre User auch wirklich interessiert. Wer nur für sein Produkt/Dienstleistung wirbt, verliert sehr schnell das Interesse seiner User.
     
  7. Mit Beständigkeit zum Erfolg: Sorgen Sie für regelmäßige Einträge und verschwinden Sie nicht einfach mal für mehrere Wochen aus der Social Media Welt. Lassen Sie Ihre Nutzer nicht hängen!

5 Social Media Marketing Tipps

Egal ob Sie eine neue Social Media Marketing Kampagne starten möchten, oder bereits laufende Aktivitäten optimieren wollen: Wir haben 5 nützliche Tipps für Sie zusammengetragen, für ein erfolgreiches Social Media Marketing! 

1. Der Social Media Marketing Plan 

Der erste Schritt und damit ein grundlegender Tipp ist das Erstellen eines Social Media Marketing Plans. Dazu bedarf es einer Formulierung Ihrer Ziele, der Analyse des Ist-Zustandes, die Planung der Tools, die Sie einsetzen möchten, und vieles mehr. Erstellen Sie eine Strategie und holen Sie sich dafür ruhig ein Profi an Bord. Je besser der Plan, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Aktivitäten auf den sozialen Netzwerken ein Erfolg werden!

2. Social Media Marketing = Influencer Marketing?

Kennen Sie die Personen, die Ihre Zielgruppe am meisten beeinflussen? Nein? Dann sollten Sie dies schnell ändern! Denn Influencer Marketing ist der Marketing-Trend schlechthin. Es geht dabei darum, mit den Influencern seiner Zielgruppe in Kontakt zu treten. Diese können dann Ihre Produkte der eigenen Zielgruppe vorstellen. Der Vorteil: Authentische Werbung von einer Person, die von ihren Followern viel vertrauen genießt. Im Gegensatz zu einer teuren Werbekampagne können so mit einfachen Mitteln große Erfolge erzielt werden.

3. Soziale Netzwerke werden immer öfter mobil genutzt

Das Smartphone oder Tablet sind häufig die erste Wahl bei der Internetnutzung. Im privaten Bereich machen sich viele Nutzer gar nicht mehr die Mühe, einen Laptop anzuschalten. Der Griff zu einem mobilen Gerät ist einfach unkomplizierter. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Social Media Manager sich dessen bewusst sind und ihre Plattformen und Inhalte entsprechend wählen. Das Anpassen des Contents und des Designs an mobile Geräte ist das A und O. Ausschließlich mobile soziale Netzwerke wie Snapchat sollten Social Media Profis ebenfalls auf dem Schirm haben!

4. Video Content wird immer wichtiger

Wenn es darum geht mit seinen Nutzern in Kontakt zu treten, dann stehen Videos heutzutage ganz hoch im Kurs. Diese erlauben einen viel engeren und persönlicheren Kontakt zu den Nutzern, als nur das Verteilen von Likes. Wie wäre es mit einem Live-Rundgang durch Ihre Produktionsräume? Nehmen Sie Ihre User mit auf Entdeckungstour durch das Unternehmen. Was viele abschreckt sind dabei die Kosten und der Aufwand einer Videoproduktion. Dabei ist so etwas gar nicht nötig. Eine gute Kamera ist alles, was Sie benötigen. 

5. Analysieren Sie Ihre Aktivitäten auf den sozialen Netzwerken

Zahlreiche Analytics Tools machen es beinahe schon zu einem Kinderspiel, die Aktivitäten seiner Nutzer zu analysieren. Um qualitativ hochwertigen Content auch weiterhin liefern zu können, müssen Sie wissen, was bei Ihren Usern gut angekommen ist, und was nicht. Diese Tätigkeit sollten Sie auf keinen Fall als unwichtig erachten, denn dadurch bekommen Sie eine bessere Vorstellung von den Erwartungen Ihrer Nutzer und können weitere Strategien zur Gestaltung Ihrer Social Media Aktivitäten herleiten und planen.

Quellen:

blog.hootsuite.com | 18 Must-Have Social Media Marketing Tips For Business

socialmediatoday.com | 10 Expert Social Media Marketing Tips for 2016 

entrepreneur.com | 10 Laws of Social Media Marketing 

Bild: Jana F.
Jana F. (128 Artikel)

Jana Fast ist studierte Sprachwissenschaftlerin und arbeitet derzeit als Online-Redakteurin bei der Ideenkraftwerk GmbH. Erfahrungen sammelte sie im Online-Recruitment einer Jobbörse, aber auch in einer Marketing-Agentur. Mit Fortbildungen in New York und einem Studium der Literatur in Spanien eignete sie sich interkulturelle Kompetenz und ein tieferes Sprachverständnis an.

Letzte Artikel
Weitere Tipps für Ihre Karriere
Laufende Kosten senken: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld!
© fizkes | shutterstock.com
Laufende Kosten senken: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld!

Die Preise explodieren und viele alltägliche Dinge sind extrem teuer geworden: Neben Lebensmittelpreisen steigen auch die Kosten für Öl, Benzin und...

10 Tipps für den Immobilienkauf: Das sollten Sie beachten!
© Alexander Raths | shutterstock.com
10 Tipps für den Immobilienkauf: Das sollten Sie beachten!

Hohe Mieten in vielen Städten, historisch niedrige Kreditzinsen und Wohnraummangel bereiten den Menschen in Deutschland Schwierigkeiten beim Immobilienkauf. Ob...

Sachzuwendung für Mitarbeiter: So bleiben Aufmerksamkeiten steuerfrei!
© fizkes | shutterstock.com
Sachzuwendung für Mitarbeiter: So bleiben...

Mit kleinen Gesten und Geschenken können Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und besondere Leistungen wertschätzen. Welcher Angestellte freut sich nicht...

Viel Erfolg bei Ihrer Jobsuche!

Auf karrieretipps.de finden Sie täglich aktuelle Stellenangebote aus Ihrer Umgebung.