karrieretipps.de Karriere Die 12 schlimmsten Fehler bei der Betriebsfeier

Die 12 schlimmsten Fehler bei der Betriebsfeier

Die 12 schlimmsten Fehler bei der Betriebsfeier
© gpointstudio | shutterstock.com
Mandy P. am 28.07.2017 | 0 Kommentare
Inhalt:
  1. 2. Ausuferndes Trinken
  2. 3. Starkes Beschweren
  3. 4. Übertriebenes Geplauder
  4. 5. Fernbleiben
  5. 6. Zu früh gehen
  6. 7. Extravagante Kleidung
  7. 8. Affäre mit einem Mitarbeiter
  8. 9. Ungeladene Gäste
  9. 10. Nutzen für die Karriereleiter
  10. 11. Auffälliges Verhalten
  11. 12. Am nächsten Tag krank melden
  12. Fazit:

Ob Grillfest, Sommerfest, Bowling oder die Weihnachtsfeier – eine Betriebsfeier ist immer ein spezielles Ereignis in der Firma. Viele freuen sich auf diese Art von Feiern, so bieten sie doch die Möglichkeit einmal ungezwungen miteinander zu plaudern. Einige andere wiederum stehen Betriebsfeiern eher mit gemischten Gefühlen gegenüber. Eine Betriebsfeier bietet neben der Chance auf einen netten Abend auch die Möglichkeit, viele Fehler zu machen und Fettnäpfchen mitzunehmen. Um im Anschluss nicht negativ im Gespräch zu bleiben, sollten Sie diese 12 Fehler auf der Betriebsfeier unbedingt vermeiden.
Von Mandy Paul

1. Zu viel Essen

Ein Fehler auf der Betriebsfeier ist tatsächlich, dass Sie zu viel essen. Auch wenn ein Buffet gestellt wurde, an dem Sie sich frei bedienen können, macht es keinen guten Eindruck, wenn Sie sich Ihren Teller voll packen. Dann gehen Sie doch lieber mehrmals mit kleineren Portionen. Auch dann wenn das Essen äußerst gut schmeckt, sollten Sie sich zusammenreißen. Wenn Sie zudem noch dabei erwischt werden wie Sie sich die Schrimps für später in die Taschen stecken, erwecken Sie nicht gerade den Eindruck, als gehörten Sie zu den Kollegen, die nach außen die Firma gut präsentieren könnten.

2. Ausuferndes Trinken

Auf einer Feier fließt natürlich Alkohol. Mit zu viel Alkohol nimmt das Unglück jedoch oft seinen Lauf. Mit einem steigenden Pegel sinken die Hemmungen. Peinliche Fehler sind somit oft vorprogrammiert. Trotz des möglichen Angebots von Freigetränken auf der Betriebsfeier, trinken Sie am besten nur zwei Getränke über den Abend. Fühlen Sie sich nicht gezwungen mehr zu trinken. Nutzen Sie doch als Tarnung ein Martiniglas gefüllt mit Wasser und einer Olive, wenn Sie Fragen oder Angeboten zu Trinken aus dem Weg gehen wollen.

3. Starkes Beschweren

Wenn Sie Ihren Chef, einige Kollegen oder Ihre Arbeit nicht mögen sollten Sie das nicht auf der Betriebsfeier kundtun. Solche Aussagen können schnell die Stimmung ruinieren und ab dem Tag danach zu starken Spannungen führen. Niemand, der seine Arbeit nicht wirklich mag, möchte zusätzlichen Ärger während er seine Zeit am Arbeitsplatz verbringt. Entweder Sie machen am Abend der Betriebsfeier gute Miene zum bösen Spiel oder Sie entschuldigen sich, wenn Sie sich absolut nicht dort wohlfühlen würden.

4. Übertriebenes Geplauder

Nicht nur Beschwerden, auch zu viel persönliches Geplauder oder gar Tratsch haben auf einer Betriebsfeier nichts zu suchen. Machen Sie nicht den Fehler und nehmen Sie die lockere Atmosphäre als Anlass, um sich zu persönlichen Gesprächen über Beziehungen, Sorgen oder persönlichen Plänen hinreißen zu lassen. Ebenso wenig sollten Sie Ihren Kollegen erzählen, was Sie wiederum über einen anderen Kollegen wissen. Seien Sie sicher, dass dies bis zu dem Kollegen durchdringt, über den getratscht wird und auch, wer den Tratsch angezettelt hat. Dies führt zu einem massiven Vertrauensbruch und wirft letztlich kein gutes Bild auf Sie.

5. Fernbleiben

Um einer Betriebsfeier fernbleiben zu können, ohne gleich Desinteresse an Kollegen und Unternehmen zu bekunden, bedarf einer guten Entschuldigung. Unlust gilt dabei leider nicht als Grund. In der Regel sollten Sie in jedem Fall zur Betriebsfeier gehen. Betriebsfeiern sind schließlich dazu da, um auch den Zusammenhalt zu stärken. Mit einem Fernblieben wirken Sie dem bewusst entgegen und wirken nicht nur desinteressiert, sondern hinterlassen den Eindruck eines arroganten Sonderlings.

6. Zu früh gehen

Eine Betriebsfeier zu früh zu verlassen, erweckt womöglich den Eindruck, dass Ihnen das Unternehmen und Ihre Kollegen nicht wichtig genug sind. Bereits einen Nachmittag oder einen Abend mit den anderen zu verbringen muss, wenn Sie so früh gehen, bereits zu viel sein. Bleiben Sie am besten etwas länger als das geplante Programm. So vermeiden Sie den Fehler auf der Betriebsfeier zu früh zu gehen und gleichzeitig müssen Sie nicht allzu lange bleiben.

7. Extravagante Kleidung

Schrille oder besonders ausgefallene Outfits haben auf einer Betriebsfeier nichts verloren. Provokant oder sexy wird mit großer Sicherheit ebenso nach hinten los gehen. Am besten Sie orientieren Sich am sonst vorherrschenden Dresscode der Firma. Eher business oder leger? Sprechen Sie sich mit den Kollegen ab. Wenn Sie sich daran halten, dann sollte Ihnen kleidungstechnisch kein Fehler auf der Betriebsfeier unterlaufen.

8. Affäre mit einem Mitarbeiter

Einer der schlimmsten Fehler auf einer Betriebsfeier, den Sie machen können, ist etwas mit einem Kollegen anzufangen oder gar mit Ihrer Führungskraft. Dies ist ein absoluter Karriere- oder Beziehungskiller. Besonders in Zeiten von Social Media und Smartphones kommen plötzlich Bilder oder Videos zustande, die sehr ungünstig sein könnten. Findet die Betriebsfeier noch dazu im Büro der Firma statt, kann man außerdem nie wissen, wo sich Überwachungskameras befinden. Auch diese können unangenehme Aufnahmen machen und Ihren Ausrutscher zum Gespräch des nächsten Tages oder auch der nächsten Wochen oder Monate werden lassen.

9. Ungeladene Gäste

Selbst wenn einige Ihrer Freunde sich gut mit Ihren Kollegen oder Ihrem Vorgesetzten verstehen und sich gut kennen, stellt es einen Fehler dar, Personen mitzubringen, die nicht explizit eingeladen wurden. Einige Firmen stört es nicht, wenn zusätzliche Gäste eintreffen. Doch häufiger tritt der Fall auf, bei dem es nicht gern gesehen wird. Die Betriebsfeier ist für Mitarbeiter des Unternehmens gedacht und falls doch Interna zur Sprache kommen, geraten diese nicht zusätzlich an Außenstehende.

10. Nutzen für die Karriereleiter

Anstatt auf der Betriebsfeier Ihre neuesten Ideen zur Verbesserung von Betriebsabläufen bei Ihren Vorgesetzten vorzutragen, sollten Sie die Zeit nutzen, um sich höflich bei wichtigen Persönlichkeiten vorzustellen. Doch beanspruchen Sie dabei nicht zu stark deren Zeit. Dies wirkt eher aufdringlich, als dass Ihr Potential in solchen Gesprächen erkannt werden würde. Die Betriebsfeier dient nicht bewusst dazu, um darüber die Karriereleiter weiter emporzuklimmen. Sie bleiben besser im Gedächtnis, wenn Sie höflich und zuvorkommend auftreten.

11. Auffälliges Verhalten

Auffällige Tanzeinlagen oder übertriebenes Posing bei jedem Foto, das gemacht wird gilt durchaus als ein grober Fehler auf der Betriebsfeier. Aber auch wildes Flirten, nach einer Gehaltserhöhung fragen oder Ihren Kollegen wie Ihrem Chef mitten ins Gesicht sagen, was Sie wirklich von Ihnen denken gehört nicht zu den Dingen, die Sie auf einer Betriebsfeier machen sollten.

12. Am nächsten Tag krank melden

Melden Sie sich am Tag nach der Betriebsfeier krank, hinterlässt das alles andere als eine guten Eindruck. Selbst nach einer solchen Feier sollte das pünktliche Erscheinen am Arbeitsplatz eine Selbstverständlichkeit sein. Das Beste wäre, nur so lange auf der Betriebsfeier zu bleiben, so dass Sie für sich garantieren können, am nächsten Tag fit genug im Unternehmen erscheinen zu können. Ansonsten versuchen Sie einen Urlaubstag nach der Feier zu beantragen. So lässt sich der Fehler sich am nächsten Tag krank melden zu müssen am einfachsten vermeiden.

Fazit:

Ein höfliches und zuvorkommendes Verhalten bewahrt Sie vor den gröbsten Fehlern auf der Betriebsfeier. Ebenso sollten Sie stets versuchen in keiner Weise über die Stränge zu schlagen. Schließlich ist Ihre Betriebsfeier nicht dafür gedacht, um mal kräftig auf den Putz zu hauen, sondern um das Arbeitsklima zu fördern. Auch lassen sich wunderbar Kontakte knüpfen und berufliche Beziehungen vertiefen. Sollte Ihnen doch ein Fehler unterlaufen, so sollten Sie sich unbedingt dafür großzügig und so schnell wie möglich entschuldigen.

Quellen:

https://www.dumblittleman.com/ 12 Things Not to Do at the Office Christmas Party

http://www.telegraph.co.uk/ Here's how not to kill your career at the office Christmas party

https://www.thebalance.com/ 3 Things You Should Not Do at the Office Christmas Party

http://www.adamsandgarth.com/ 6 Major Mistakes People Make at Office Holiday Parties

Weitere Tipps für Ihre Karriere
Die 5 besten Jobs für Tierliebhaber
© Zoriana Zaitseva | shutterstock.com
Die 5 besten Jobs für Tierliebhaber

Der Umgang mit Tieren ist für viele Menschen mehr als eine Nebenbeschäftigung. Sie lieben die Begleiter auf Pfoten und Krallen, richten einen großen...

Die Option Home-Office: Eine zukunftsweisende Arbeitsart
© gpointstudio | shutterstock.com
Die Option Home-Office: Eine zukunftsweisende Arbeitsart

Das Arbeiten im Home-Office ist auf dem Vormarsch: Wer im Home-Office arbeitet, der erledigt sein Arbeitspensum, zeitweise oder komplett, von Zuhause aus. Dies ist...

Kann eine Abmahnung verfallen?
© MRProduction | shutterstock.com
Kann eine Abmahnung verfallen?

Mitarbeiter, die ihre Arbeitsaufgaben nicht ordnungsgemäß erledigen oder die Arbeitszeiten nicht einhalten, dürfen in Deutschland nicht sofort...

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Viel Erfolg bei Ihrer Jobsuche!

Auf karrieretipps.de finden Sie täglich aktuelle Stellenangebote aus Ihrer Umgebung.