karrieretipps.de Karriere Business Travel Hacks: 7 Tipps für eine erfolgreiche &...

Business Travel Hacks: 7 Tipps für eine erfolgreiche & clevere Geschäftsreise

Business Travel Hacks: 7 Tipps für eine erfolgreiche & clevere Geschäftsreise
© jesadaphorn | shutterstock.com
Anastasia Johlen am 28.08.2018 | 0 Kommentare
Inhalt:
  1. Travel-Hack 1: Planen und Organisieren Sie Ihre Reise
    1. Auto, Flugzeug oder Bahn?
  2. Travel-Hack 2: Mit Google den Flughafen/ Bahnhof erkunden
  3. Travel-Hack 3: Reisedokumente scannen 
  4. Travel Hack 4: Das Gepäck: Handgepäck statt Koffer
  5. Travel Hack 5: Profi-Tipps für den Reisekoffer
  6. Travel Hack 6: Nicht den Mittelplatz im Flugzeug buchen
  7. Travel Hack 7: Jetlag adieu! 

Das Reisen im Beruf gehört zur modernen Geschäftswelt dazu. Für die einen sind Geschäftsreisen purer Stress, für die anderen eine willkommene Abwechslung. Theoretisch scheint eine Geschäftsreise glamourös: Ihr Unternehmen bezahlt dafür, dass Sie an einen neuen und aufregenden Ort gehen, wo Sie in schicken Hotels übernachten, viele fabelhafte Leute treffen und viele neue Dinge lernen. Aber manchmal ist die Realität ganz anders: Vielleicht hat Ihr Flug Verspätung, Sie leiden unter einem Jetlag, oder Ihr Gepäck geht verloren, oder Ihr Hotelzimmer hat eine kaum funktionierende Klimaanlage. Geschäftsreisen können also auch hektisch und anstrengend sein. 

Oft beginnt der Stress bereits vor der eigentliche Reise; von der Buchung bis zur Planung von Meetings und der Sicherstellung, dass all Ihre Arbeit erledigt wird, kann es eine anstrengende Zeit sein. Viele dieser psychischen Belastungen lassen sich jedoch mit einfachen, zeitsparenden Tricks lindern. Es gibt Fettnäpfchen während einer Dienstreise, die Sie mit einfachen Hacks verhindern können: 

Travel-Hack 1: Planen und Organisieren Sie Ihre Reise

Eine sorgfältige Planung ist das A & O für eine stressfreie Dienstreise. Entweder wird die Reise von Ihrem Unternehmen geplant oder Sie können diese wichtige Aufgabe selber in die Hand nehmen. Haben Sie die Möglichkeit die Dienstreise selbstständig zu planen, sollten Sie so günstig wie möglich reisen und wohnen. So könnten Sie dank Spesen und Zuschlägen richtig sparen und hinzuverdienen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Spesenrichtlinien Ihres Unternehmens verstehen. Zu wissen, welche Dinge Sie ausgeben können und wie der gesamte Prozess funktioniert, wird Ihnen helfen. Ebenfalls sollten Sie die Lage des Hotels klug wählen, die Nähe zu Ihrem „Einsatzort“ ist vorteilhaft, so sparen Sie sich eine lange Anreise in der Stadt. Nach einem Geschäftstermin oder anderem müssen Sie dann nicht erst lange zum Hotel fahren. Zusätzlich können Sie auch das Internet und Apps für Angebote und flexible Reisezeiten nutzen.

Auto, Flugzeug oder Bahn?

Diese Entscheidung hängt sicherlich von Ihrem Zielort ab, jedoch sollten Sie das Auto den anderen Reisemöglichkeiten nachstellen. Insbesondere für Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands bietet sich die Reise mit dem Zug an: So können Sie die Reisezeit sinnvoll nutzen und am Laptop oder Handy arbeiten. Nehmen Sie sich besonders bei längeren Fahrtzeiten ein tragbares Akku, z.B. eine Powerbank, mit, so ist die erfolgreiche Arbeit während der Reisezeit garantiert. Auch wenn in Zügen Steckdosen vorhanden sind, können diese Defekt sein oder bereits in Gebrauch. Gehen Sie auf Nummer sicher und nehmen Ihre Powerbank o.ä. mit auf Reisen, so sparen Sie sich auch das Gesuche in einigen Zügen.

Wenn Sie es sich leisten können, sollten Sie die erste Klasse im Zug und die Business Class im Flugzeug wählen; so können Sie sich erholsam ausruhen und Kraft für die hektische Dienstreise tanken.

Travel-Hack 2: Mit Google den Flughafen/ Bahnhof erkunden

Mittlerweile können selbst Terminals an einigen Flughafen erkundet werden: Insbesondere bei einem hektischen Umstieg kann diese virtuelle Tour hilfreich sein. Ebenfalls ist es sinnvoll, wenn Sie sich über wesentliche Gebäude informieren, so können Sie sich das Hotel, den Bahnhof oder Flughafen bereits übers Internet anschauen, damit Sie sich später besser und schneller orientieren können. Aus der Vogelperspektive verlieren Sie den Überblick nicht so schnelle, wie in Menschenmassen vor Ort. 

Travel-Hack 3: Reisedokumente scannen 

Für eine Reise benötigen Sie einige wichtige Dokumente, die Sie für einen erfolgreichen Reiseablauf benötigen. Reisepass, Buchungsbestätigung Ihrer Unterkunft und Ablaufpläne der Geschäftsreise können verloren oder gestohlen werden. Deshalb sollten Sie diese Unterlagen einscannen und auf Ihrem Tablet oder Smartphone sichern. Senden Sie sich selbst eine E-Mail mit den Unterlagen im Anhang, so haben Sie eine zusätzliche Absicherung.

Travel Hack 4: Das Gepäck: Handgepäck statt Koffer

Den Koffer zu Hause lassen und das Handgepäck nutzen. Sicherlich ist es schwierig Kleidung, Pflegeutensilien und technische Geräte auf das Nötigste zu minimieren. Jedoch sparen Sie mit dem Handgepäck die ewige Wartezeit am Gepäckband und es ist günstiger als mit einem Koffer. Zusätzlich ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Handgepäck verloren geht, jedoch gehen leider immer wieder Koffer am Flughafen verloren. Falls es für Sie nicht möglich ist nur mit Handgepäck die Geschäftsreise anzutreten, sollen Sie zumindest an eine „Reserve“ von wichtigen Dingen im Handgepäck denken, das können Ladekabel, Unterwäsche und wichtige Reisedokumente sein. Denn so haben Sie bei Verlust des Koffers noch wichtige Dinge in der Hand. 

Um platz im Koffer zu sparen, sollten Sie richtig packen. Wie das funktioniert? Klare Empfehlung: Rollen satt falten. Ganz genau, Sie sollten Ihre Kleidung rollen und nicht falten. Und auch Anzugshemden können gut verpackt und knitterfrei ankommen: Die Hemden bleiben länger glatt, wenn Sie dünnes Seidenpapier zwischen die einzelnen Hemden legen. Den Kragen können Sie mit Ihrem gerollten Gürtel stützen- so sparen Sie auch Platz im Koffer und haben den Gürtel sinnvoll verstaut.

Travel Hack 5: Profi-Tipps für den Reisekoffer

  • Kleben Sie einen Aufkleber mit „Fragile“, also „Zerbrechlich“, sichtbar auf Ihren Koffer. Wenn Sie Glück haben, packt das aufmerksame Flugpersonal den Koffer nach ganz oben, damit nichts zerbricht und kaputt geht. Koffer die ganz oben liegen, kommen logischer weise als erstes auf das Gepäckband am Ankunftsflughafen.
  • Die Mehrheit der Geschäftsleute wählen einen schlichten, schwarzen oder grauen Koffer. Vermeiden Sie genau diese Farben. Denn dann ist es wesentlich einfacher Ihren Koffer von den anderen Koffern auf dem Gepäckband zu unterscheiden. Möchten Sie keinen farbigen oder bunten Koffer, sollten Sie Ihren Koffer mit einem auffälligen Kofferband oder anderen Erkennungszeichen markieren, damit die Suche am Ende nicht zu viel Zeit einnimmt.
  • Haben Anzug, Hemd oder Hose die Reise nicht ganz knitterfrei überstanden, hängen Sie die Kleidung auf einen Bügel in die Dusche/ Badewanne des Hotelzimmers. Drehen Sie das heiße Wasser eine Weile auf, sodass der Anzug bzw. die Kleidung nicht nass wird, der Dampf wird die Falten glätten.
  • Legen Sie zwischen Kosmetikflaschen und Deckel ein Stück Frischhaltefolie, so können Shampoo & Co nicht während der Reise auslaufen. 
  • Kabelsalat mit einer Flügelklammer bändigen; auf einer Geschäftsreise sind viele technische Geräte gefragt und die dazugehörigen Kabel. Damit Sie den Überblick nicht verlieren und die Ladegeräte und Co. sich nicht verknoten, können Sie die Kabel mit einer Flügelkammer einzelnd fixieren. 

Travel Hack 6: Nicht den Mittelplatz im Flugzeug buchen

Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, sollten Sie entweder den Fensterplatz oder den Gangplatz wählen. Befinden Sie sich in der Mitte und muss Ihr Sitznachbar am Fenster ständig auf die Toilette, ist mit Schlaf oder Arbeit im Flugzeug wenig anzufangen. Wenn Sie viel Schlafen möchten sollten Sie den Fensterplatz bei der Buchung wählen. Sind Sie dagegen ein Toilettengänger und brauchen zwischen durch etwas Bewegung, sollten Sie sich für den Gangplatz entscheiden. So müssen Ihre Reihen-Nachbarn nicht aufstehen, wenn Sie Ihren Sitzplatz verlassen möchten. Je nach dem, welche Bedürfnisse Sie haben, sollten Sie den Sitzplatz buchen. Bedenken Sie das Schlaf wichtig sein kann, am Fensterplatz können Sie sich während des Flugs für die anstehenden Geschäfte und Tätigkeiten ausruhen oder Themen/Präsentationen vorbereiten, ohne gestört zu werden. 

Travel Hack 7: Jetlag adieu! 

Wenn Sie mit dem Flugzeug in ein anderes Land reisen, ist ein Jetlag besonders bei Langstreckenflügen oft eine negative Begleiterscheinung. Gegen ein Jetlag ist Schlaf während der Flugzeit aber nicht immer sinnvoll. Denn es macht einen gravierenden Unterschied, ob Sie nach Osten oder Westen reisen. Fliegen Sie nach Westen, ist Ihr Flug gefühlt länger. Das ist für Ihren Körper einfacher, als wenn Sie Richtung Osten reisen. Deshalb sollten Sie in dem Fall bereits einige Tage vor Reiseantritt ein bis zwei Stunden eher schlafengehen. Stellen Sie Ihre Uhr bereits auf die Zeit am Ankunftsort und orientieren Sie Ihren Schlaf- und Essrhythmus an dieser Zeit. Fliegen Sie in den Westen können Sie einige Tage vor Reiseantritt länger wach bleiben. Zusätzlich kann Fitness und Bewegung gegen ein Jetzleg helfen, deshalb ist es hilfreich, wenn Sie in Ihrem Gepäck ein paar Sportsachen verstauen. Mittlerweile haben vermutlich etliche Hotels einen Sportbereich, an dem Sie sich etwas bewegen können, ansonsten können Sie draußen Joggen gehen oder Übungen in Ihrem Zimmer machen.

Mit diesen Business Travel Hacks sollten Sie bei der nächsten Geschäftsreise kleinere Pannen und Stressfaktoren mindern und knitterfrei ans Reiseziel kommen. Sie ärgern sich nicht mehr über den falschen Koffer, lange Wartezeiten am Gepäckbank, das falsche Gleis oder Müdigkeit während der ersten Geschäftstermine. Versuchen Sie einige dieser Hacks umzusetzen um wertvolle Zeit und Nerven zu sparen. Viel Erfolg auf Ihrer Dienstreise!

Bild: Anastasia Johlen
Anastasia Johlen (63 Artikel)

Anastasia Johlen hat Germanistische Sprachwissenschaften und Literaturwissenschaften in Paderborn studiert. Während ihres Studiums hat sie bereits in journalistischen Redaktionen als freie Mitarbeiterin gearbeitet. Moderationen, Nachrichten und Artikel: alles kein Problem. Texten war schon immer ihre Leidenschaft. Auf karrieretipps.de ist sie für den Bereich rund um Berufseinstieg, Büroalltag und Work-Life-Balance zuständig.

Letzte Artikel
Weitere Tipps für Ihre Karriere
Zoom Fatigue: So wirken Sie der Müdigkeit bei Videokonferenzen entgegen
© Rido | shutterstock.com
Zoom Fatigue: So wirken Sie der Müdigkeit bei...

Ein neues Wort geistert durch die Welt, durch unsere Büros und durchs Homeoffice. Haben Sie schon einmal von Zoom Fatigue gehört? Auch wenn Sie diese...

Die Stimme als Erfolgsfaktor im Beruf: So hört man Ihnen zu
© SmartPhotoLab | shutterstock.com
Die Stimme als Erfolgsfaktor im Beruf: So hört man Ihnen zu

Vielleicht haben Sie es auch schon einmal erlebt. Sie sind Teilnehmer eines Meetings und Sie haben Schwierigkeiten, sich auf den Vortrag des Referenten zu...

Business Intelligence (BI): Daten erfolgreich auswerten und einsetzen!
© NicoElNino | shutterstock.com
Business Intelligence (BI): Daten erfolgreich auswerten...

Unternehmen stehen angesichts des technologischen Fortschritts und der schon längst unüberschaubaren Datenmengen – gemeinhin als Big Data bezeichnet...

Viel Erfolg bei Ihrer Jobsuche!

Auf karrieretipps.de finden Sie täglich aktuelle Stellenangebote aus Ihrer Umgebung.